Aktuelle Hinweise

 

Januar 2016

* Am 21. 01. 2016 verstarb der Stiftungsgründer und Präsident der Kellmann-Stiftung, Universitätsprofessor Dr. jur. Christof Kellmann.

 

Jahr 2017

* Seit Mai 2017 besteht der neue Vorstand der Kellmann-Stiftung Humanismus und Aufklärung aus folgenden Mitgliedern:

  • Förster Matthias
  • Jamin-Kellmann Renate (Stiftungsvorstand)
  • Kessler Reinhard

 

Zuwendungen 2017

* Zuwendungen erhielten im Jahr 2017:

  • Gesellschaft für kritische Philosophie / Druckkostenzuschuss zur Ausgabe der Zeitschrift "Aufklärung und Kritik"; EUR 3.000,00


  • Münchner Universitätsgesellschaft / Juristische Fakultät zur Förderung von Wissenschaft und Forschung; EUR 5.000,00


  • Juristische Fakultät der Universität Freiburg, Professor Matthias Jestaedt, Hrsg. der Studienausgabe, Hans Kelsen "Reine Rechtslehre"; Druckkostenzuschuss EUR 4.000,00




 

Juni 2007

* Die Kellmann-Stiftung Humanismus und Aufklärung hat mehrere Texte des Demozid-Forschers Rudolph Rummel ins Deutsche übersetzen lassen. Die Texte befinden sich auf der Website www.demozid.de.

 


März 2006

* Herr Univ.-Prof. Dr. Gerhard Streminger wurde mit dem David-Hume-Preis der Kellmann-Stiftung Humanismus und Aufklärung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 4.000,00 Euro dotiert. Stremingers Werk und Wirken, das ein großes Echo in den überregionalen Medien wie in den Fachpublikationen fand, wird den Zielen der Stiftung, für Humanismus und Aufklärung einzutreten, auf vorbildliche Weise gerecht, erklärte der Stiftungsvorstand in seiner Pressemitteilung.

Weitere Informationen...

 


Dezember 2005/Februar 2006

* Die Rubrik Beiträge wurde erheblich ausgeweitet. Sie finden dort eine Vielzahl von Artikeln prominenter Autoren unterteilt in zehn Rubriken. Kritik und Anregungen unserer Leser sind uns stets willkommen und können ganz einfach über das Kontaktformular mitgeteilt werden.

Weitere Informationen...

 

Oktober/November 2004

* Die Kellmann-Stiftung Humanismus und Aufklärung hat den Medienwissenschaftler Arne Hoffmann mit dem Belfort-Bax-Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 2.000,00 Euro dotiert. Der 1969 in Wiesbaden geborene Autor habe den Preis in Würdigung seiner bahnbrechenden sozialwissenschaftlichen, ökonomischen und juristischen Analysen auf dem Gebiet der Gleichberechtigung der Geschlechter erhalten, erklärte Stiftungspräsident Prof. Dr. Christof Kellmann in München.

Weitere Informationen...

* Der Philosoph und Autor M.S.Salomon (Michael Schmidt-Salomon) wurde mit dem Ernst-Topitsch-Preis der Kellmann-Stiftung Humanismus und Aufklärung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 2.000,00 Euro dotiert. Salomon habe den Preis für "seine herausragenden publizistischen Leistungen auf dem Gebiet der Religions- und Ideologiekritik" erhalten , erklärte der Vorsitzende der Stiftung Prof. Dr. Christof Kellmann in München.

Weitere Informationen...

 

Dezember 2004

* Der von der Kellmann-Stiftung Humanismus und Aufklärung finanzierte und von der Gesellschaft für kritische Philosophie Nürnberg herausgegebene Sonderband Karlheinz Deschner der Zeitschrift Aufklärung und Kritik ist am 1. Dezember erschienen. Der Sonderband umfasst 319 Seiten und enthält Artikel bekannter Autoren wie Prof. Dr. Hans Albert, Prof. Dr. Bernulf Kanitscheider, Prof. Dr. Horst Herrmann oder Prof. Dr. Franz Wuketits. Die zeitweilige Förderung der "Gesellschaft für kritische Philosophie Nürnberg" wurde im Juni 2006 beendet.